A U T A N A

Jana's erste Wahl und DER Gurt für ambitionierte Kletterinnen und Alpinistinnen.

edelrid-frauen-klettergurt-autana-jana-mobile
A U T A N A

Jana's erste Wahl und DER Gurt für ambitionierte Kletterinnen und Alpinistinnen.

Große Ziele, kleiner Fußabdruck

Dass sie mit 20 Jahren erst angefangen hat zu klettern und damit fast schon als Spätzünderin in Kletterkreisen gilt, hat Jana Müller nicht davon abgehalten, eine der stärksten Kletterinnen zu werden. Am Klettern reizt sie die Vielfalt an Bewegungen und die interessante Mischung aus Kraft und Technik. Besonders wichtig ist es ihr, bei allem Ehrgeiz und trotz hochgesteckter Ziele niemals den Spaß aus den Augen zu verlieren.

Um alles aus sich rauszuholen, muss sich Jana auf Ihr Equipment verlassen können. Dabei will sie aber genauso wenig wie wir Kompromisse beim Umweltschutz und einem schonenden Umgang mit endlichen Ressourcen eingehen. „Der AUTANA ist ein Klettergurt, der für mich alles erfüllt. Er ist super bequem, leicht und umweltschonend hergestellt – und passt mir wegen des besonderen Schnitts viel besser!" Der AUTANA ist nämlich perfekt auf die Anatomie abgestimmt, so sitzt er zum Beispiels durch den verlängerten Beinschlaufensteg besser oberhalb des Hüftknochens.

edelrid-frauen-klettergurt-autana-farbe-jade
 

Artikelnummer 74328  //  Größen XS (293 g)  S (317 g)  M (335g)  L (355 g)  //  Zertifizierung EN 12277 Typ C

 
Edelrid Microsite Leichtgewicht Icon
Leicht & komfortabel
edelrid-icon-optimaler-tragekomfort
Optimaler Tragekomfort
edelrid-icon-umfangreiche-ausstattung
Umfangreiche Ausstattung
edelrid-icon-minimales-packmaß
Minimales Packmaß
 
 
 

ABER WAS MACHT EINEN DAMENSPEZIFISCHEN KLETTERGURT EIGENTLICH AUS?

Während die meiste Kletterausrüstung geschlechterneutral ist (Seil, Karabiner, Chalkbag) gibt es ziemlich gute Gründe bei Klettergurten geschlechtsspezifische Modelle zu haben. Männer und Frauen haben einen so unterschiedlichen Körperbau, dass es nur folgerichtig ist, Gurte herzustellen, die für beide Geschlechter bequem sind.
Im Allgemeinen haben Frauen eine schmalere, höher sitzende Taille als Männer. Zudem besitzen Frauen einen niedrigeren Körperschwerpunkt als ihre männlichen Kollegen. Auch das Verhältnis von Hüftgurt zu Beinschlaufen ist ein anderes als bei Klettergurten für Männer. Frauenspezifische Klettergurte berücksichtigen all diese Dinge und sehen manchmal auch etwas damenhafter aus:

Folglich haben Frauengurte in der Regel einen größeren Abstand zwischen Hüftgurt und Beinschlaufen, sodass sie bequem um die Taille und nicht wie bei Herrenmodellen auf den Hüftknochen sitzen. Ein Gurt, der optimal um die Taille passt, verhindert im Sturzfall auch die Gefahr eines Kopf-Über-Sturzes aufgrund des niedrigeren Körperschwerpunktes.

edelrid-unterschied-frauengurt-herrengurt-klettern
 

Frauengurte haben in der Regel auch breitere Beinschlaufen, aber einen schmaleren Hüftgurt als Männergurte, um der kurvigeren Körperform Rechnung zu tragen. Ein weiteres nützliches Detail, dass zugegebener Maßen auch fast alle Männergurte besitzen sind aushängbare Beinschlaufen um im Notfall der Natur Rechnung zu tragen.
Allerdings unterscheiden sich die Körperformen von Frauen deutlich stärker als die von Männern. Insofern bedeutet das, dass nur, weil du eine Frau bist nicht standartmäßig einen Frauengurt tragen musst. Vielmehr solltest du einen Gurt wählen, der am besten zu deiner Körperform passt. Das kann je nach Köperform auch ein Unisex oder Herrenmodell sein. Im Zweifelsfall solltest du immer den Gurt wählen, der sich bequem und sicher anfühlt.

 
  1. Vollständig zu öffnende 20 mm Slide Block-Schnalle im Hüftgurt und 15 mm Slide Block-Schnalle in den Beinschlaufen, erleichtert das Anlegen beim Tragen von Ski oder Steigeisen.

  2. Der Klettergurt besitzt außerdem die innovative Soft Frame-Konstruktion. Tragende Bänder im Gurtinneren sorgen für eine flächige Kraftverteilung ohne Aufzutragen. In Kombination mit einer leichten 3D Mesh-Polsterung und weichen Bandkanten, ergibt sich ein einzigartiger Tragekomfort, auch bei längeren Hängepassagen.

  3. Ein zusätzliches Plus an Sicherheit liefert der robuste Abriebschutz aus Dyneema® mit integriertem Verschleißindikator. Bei erhöhtem Abrieb werden rote Kennfäden sichtbar, die dem Anwender signalisieren, dass es Zeit ist, seinen Gurt auszutauschen.
 
edelrid-frauen-klettergurt-autana-slideblockschnalle
 

Auch in Sachen Ausstattung lässt der Klettergurt keine Wünsche offen. Dank fünf Materialschlaufen und zwei Befestigungsmöglichkeiten für Eisschrauben-Clips bietet der Gurte ausreichend Optionen zur Unterbringung von Klettermaterial. Die vollständig zu öffnenden Beinschlaufen ermöglichen es, den Gurt auch mit Ski oder Steigeisen anzulegen.

 
edelrid-frauen-klettergurt-autana-materialschlaufen
 

Der verlängerte Beinschlaufensteg ermöglicht einen stets optimalen Sitz oberhalb des Hüftknochens und ist deshalb perfekt für die weibliche Anatomie. Ein ebenfalls großer Vorteil des Damen-Performancegurts, ist seine komfortable und vor allem leichte Ausstattung.

 
edelrid-frauen-klettergurt-autana-verlaengerte-beinschlaufensteg
 
 

SEI DER HINGUCKER!

Für ein unvergessliches Klettererlebnis brauchst du mehr als einen korrekt sitzenden und bequemen Klettergurt. Damit du perfekt ausgestattet bist, und der HINGUCKER am Fels bist, haben wir, passend zum Autana, eine stylische Auswahl an Ausrüstung aus unserer neuen Kollektion für dich zusammengestellt:

 

1. Nofoot T-Shirt  |  2. Swift Pro Dry 8,9  |  3. Rope Rider Bag  |  4. Stonelove Headband  |  5. Ohm  |  6. Autana  |  7. Chalkbag Monoblock  |  8. HMS Bulletproof Screw FG  |  9. Glory Shorts  |  10. Spotter Hoody  |  11. Chalkstorm Cap  |  12. Highball T-Shirt  |  13. Wallerina Leggings

 
edelrid-jana-sportklettern-frauengurt-autana
 

Ihr habt noch tausend Fragen bezüglich Kletterequipment für Frauen und möchtet euch vom Unterschied persönlich überzeugen?

Dann besucht uns im Womens Summer Festival und freut euch auf Jana!