DEIN GELD, DEINE ENTSCHEIDUNG, DEIN EINFLUSS

KAUFE NACHHALTIG #CLIMBGREEN

 

Tommy Caldwell und EDELRID: eine nachhaltige Partnerschaft.

Gemeinsam können wir mehr für den Schutz der Natur tun.


Tommy ist ein leidenschaftlicher Kletterer und Umweltschützer. Diese beiden Leidenschaften teilen wir mit Tommy. Gemeinsam entwickeln wir nicht nur Seile, sondern überlegen uns auch gerne (neue) Wege zum Schutz unseres Planeten.

Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, 1% des weltweiten Umsatzes aus dem Verkauf dieses Seils an die Organisation POW (Protect Our Winters) zu spenden.

Viele kleine Schritte von vielen Leuten können eine große Wirkung haben. Mit dem Kauf dieses Seils leistest du einen wichtigen Beitrag, die Erde zu einem besseren Planeten zu machen.

 
 

Wofür steht POW?

POW hilft leidenschaftlichen Outdoor-Menschen, die Orte und Lebensstile, die sie lieben, vor dem Klimawandel zu schützen. 

Die 2007 vom Profi-Snowboarder Jeremy Jones gegründete Organisation ist eine Gemeinschaft von Sportlern, Wissenschaftlern, Kreativen und Unternehmen, die eine überparteiliche Politik vorantreiben, um unsere Welt heute und für zukünftige Generationen zu schützen. 

Das Ziel: Kohlenstoffneutralität bis 2050 erreichen. 

 
 
 

TOMMY CALDWELL + POW + EDELRID

 

TOMMY CALDWELL ECO DRY CT 9,3 MM: Robustes Arbeitstier mit PFC-freier Eco Dry-Beschichtung


Dieses Seil wurde in Zusammenarbeit mit der Big-Wall-Legende Tommy Caldwell entwickelt. Ein echtes Arbeitstier mit einer besonders abriebfesten Mantelkonstruktion. Es ist nicht nur leicht und einfach zu handhaben, sondern dank unserer PFC-freien Eco Dry-Beschichtung auch dauerhaft wasserabweisend und schmutzresistent. Das perfekte Seil für große Wände und fordernde Touren.

 

 

 

 

Artikelnummer 71317 // Längen 60, 70, 80 m // Gewicht 57 g/m // Durchmesser 9,3 mm // Sturzanzahl 6 // Fangstoß 8,5 kN

 
Besonder feine und abriebfeste Mantelstruktur dank Verarbeitung auf einer Flechtmaschine mit 48 Klöppeln
Dauerhaft wasser- und schmutzabweisend gemäß UIAA water repellent test dank PFC-freie Eco Dry Beschichtung
Dauerhafte und sehr gut erkennbare Mittenmarkierung dank ColorTec
Direkt einsatzfähig ohne Krangelbildung dank 3D-Lapcoiling
 

Robust, abriebfest, langlebig, nachhaltig

Als Big-Wall-Kletterer musst du dich zu 100% auf dein Seil verlassen können. Im Ernstfall ist es die lebensrettende Nabelschnur, die dich mit der Welt abseits der Wand verbindet. Keiner weiß das besser als Big-Wall-Legende und EDELRID-Botschafter Tommy Caldwell, mit dem wir dieses Seil entwickelt haben. Ziel dieser Zusammenarbeit war es, ein Seil zu entwickeln, das nicht nur extrem robust und abriebfest, sondern auch leicht und einfach zu handhaben ist. Außerdem sollte es nachhaltig und ressourcenschonend produziert werden. Nachdem diese Vorgaben unseren Entwicklern zunächst großes Kopfzerbrechen bereitet hatten, wurden sie schließlich in Form des TOMMY CALDWELL ECO DRY CT 9,3 MM perfekt umgesetzt.

ColorTec neu aufgelegt

Für die Herstellung des Seils wurde eine Flechtmaschine mit 48 Klöppeln eingesetzt. Die daraus resultierende Mantelstruktur ist besonders kompakt und geschmeidig. Das macht das Seil trotz seines geringen Durchmessers extrem abriebfest.


Die Mittenmarkierung ist ein wichtiges und weit verbreitetes Merkmal auf einem Bergseil. Sie zeigt dem Sichernden an, ob noch genug Seil vorhanden ist, um den Kletterer später abzuseilen. Außerdem hilft sie beim Einrichten einer Abseilstelle mit gleichmäßig langen Seilenden.


Das Problem ist jedoch, dass sich das Seil und damit auch die Mittenmarkierung mit der Zeit abnutzen oder auf einem dunklen Seil nicht gut sichtbar sind.


Mit unserer ColorTec Technologie erhält ein Seil eine dauerhafte Mittenmarkierung, indem auf jede Seilhälfte unterschiedliche Mantelmuster geflochten werden. Bisher konnten wir den Unterschied der beiden Seilhälften jedoch nicht deutlich genug machen.

 

 

 
 

Sowohl uns als auch Tommy war es besonders wichtig, dass das Seil so umweltfreundlich und ressourcenschonend wie möglich produziert werden kann. Das machte unsere Eco Dry-Beschichtung zur einzigen Wahl für die Veredelung des Seils. Die PFC-freie Beschichtung kommt ohne die für Mensch und Umwelt schädlichen per- und polyfluorierten Chemikalien aus und nimmt nahezu kein Wasser auf (Wasseraufnahmekapazität < 2%, UIAA Dry Standard). Wie alle unsere Seile ist auch das TOMMY CALDWELL ECO DRY CT 9,3 MM bluesign® zertifiziert

 
 

Spuren hinterlassen

Was kann man als Kletterer gegen die Vermüllung der Natur tun? Unsere Athleten erzählen, wie wir als Vorbilder auf die Berge steigen.

 

Beschichtungs-FAQs

WAS SIND PFC'S?
Der in der Outdoor-Branche verwendete Begriff PFC's bezieht sich auf perfluorierte Chemikalien, eine Gruppe von Chemikalien mit über 800 Substanzen. Sie wurden hauptsächlich entwickelt, um Öl, Fett und Wasser abzustoßen und wurden jahrzehntelang in vielen Produkten des täglichen Bedarfs eingesetzt, wie z. B. in Schutzbeschichtungen in Kochgeschirr (z. B. Teflon®), Teppichboden, Kleidung, Papier und Kartonagen sowie in Feuerlöschschäumen.

 

WIE FUNKTIONIEREN PFC'S?
PFCs sind Ketten von Kohlenstoff-Fluor-Bindungen. Sie werden oft nach der Anzahl der fluorierten Kohlenstoffatome in der Molekülkette bezeichnet (z. B. C8). Die Bindung zwischen Kohlenstoff und Fluor ist besonders stark. Daher haben sie schwache Anziehungskräfte zwischen zwei verschiedenen PFC-Molekülen und eine niedrige Oberflächenspannung. Wasser und Öl hingegen haben eine stärkere intermolekulare Anziehungskraft, die zu einer höheren Oberflächenspannung führt. Flüssigkeiten werden abgestoßen und bilden Tropfen, weil die Anziehungskraft der Flüssigkeitsmoleküle untereinander stärker ist als die Anziehungskraft des mit PFCs behandelten Materials.

 

WAS IST DAS PROBLEM BEI DER VERWENDUNG VON PFC'S?
Es wurde wiederholt bewiesen, dass PFCs aus dem Produkt in die Umwelt und weiter in unser Wasser und in den menschlichen Organismus gelangen. Es ist auch erwiesen, dass sie ein erhebliches Gesundheitsrisiko für alle Lebewesen darstellen können. Diese Stoffe sind nicht einfach biologisch abbaubar und je länger die Kette ist, desto stabiler sind sie.

 

WIE VIELE HERSTELLER BIETEN PFC-FREIE SEILE AN, DIE DEN WASSERABWEISENDEN STANDARD DER UIAA ERFÜLLEN?
Es gibt mittlerweile einige Marken, die ihre Seile als PFC-frei bewerben, ohne dass diese eine wasserabweisende Behandlung haben. Das wäre so, als würde man einen Apfel gezielt als "vegan" bewerben. Bislang gibt es außer EDELRID keine weiteren Marken mit einem PFC-freien Seil, das auch den UIAA-Standard (UIAA water repellent test) erfüllt.

 

ES GIBT VIELE BEKLEIDUNGSMARKEN, DIE PFC-FREIE WASSERABWEISENDE KLEIDUNG ANBIETEN. WARUM GIBT ES NICHT MEHR HERSTELLER, DIE PFC-FREIE UIAA WASSERABWEISENDE SEILE ANBIETEN?
Das liegt daran, dass die Trockenbehandlung eines Seils viel komplexer ist als die eines Stoffes! Die Hauptunterschiede sind:

  1. FORM - Ein Gewebe ist eine ebene Fläche, die leicht umfassend behandelt werden kann. Ein Seil ist ein 3-dimensionales textiles Objekt mit mehreren Einzelelementen (Kernfäden, Mantel) und vielen Hohlräumen dazwischen, in die Wasser eindringen und sich verstecken kann.
  2. HALTBARKEIT - Ein dynamisches Seil wird ständig abgenutzt und mechanisch beansprucht. Die gesuchte Alternative zu PFC's muss eine ähnliche Haltbarkeit garantieren, was meist nicht der Fall ist
  3. SICHERHEIT - Menschen hängen mit ihrem Leben an einem Seil, nicht an einem Stoff. Die chemische Behandlung darf daher keinen negativen Einfluss auf die Sicherheitseigenschaften des Produktes haben.

Aus diesen Gründen sind Alternativen nicht so einfach zu finden. Sie müssen all diese Kriterien erfüllen und den UIAA-Test bestehen. Dazu sei auch gesagt, dass es für Kleidung keinen Test gibt, der ein Produkt als "wasserabweisend" oder "nicht wasserabweisend" definiert.

 

WIE UNTERSCHEIDET SICH DIE EDELRID ECO DRY BEHANDLUNG?
Die Eco Dry-Behandlung basiert auf einer chemischen Substanzgruppe namens Paraffinen und einer speziellen Struktur, die diese verzweigtkettigen Kohlenwasserstoffe aufbereitet. Paraffine sind auch besser bekannt als Wachse. Der Trick besteht darin, diese hydrophoben Chemikalien zu verwenden und sie senkrecht zu der Oberfläche, die geschützt werden soll, anzuordnen. Bei einer solchen Nanostruktur macht man sich den so genannten Lotus-Effekt zunutze - ein einfacher Trick der Natur. Der Kontakt zwischen Wasser und Oberfläche wird durch die unebene Oberfläche reduziert und das Wasser bildet somit nur noch Tröpfchen und kann nicht mehr eindringen.
Die Herausforderung für den Hersteller besteht jedoch darin, diese Behandlung stabil genug zu machen...

 

WARUM STELLT EDELRID NICHT DIE GESAMTE SEILKOLLEKTION AUF DIE ECO DRY BEHANDLUNG UM?
Um unsere Eco Dry Behandlung anwenden zu können, mussten wir erfinderisch sein und zusätzliche Schritte innerhalb unserer Produktionsprozesse entwickeln. Diese Prozesse sind noch nicht vollständig automatisiert, um große Mengen abzudecken. Außerdem erfordert die Änderung umfangreicher Prozesse in großen Produktionen eine gründliche Simulation und Validierung. Um all dies zu realisieren, müssen wir Schritt für Schritt vorgehen und brauchen etwas mehr Zeit.

 

WIE STELLT SICH EDELRID DIE ZUKUNFT DER KOLLEKTION BEZÜGLICH PFC'S VOR?
Wir streben an, unsere gesamte Proline-Seilkollektion bis 2026 PFC-frei zu produzieren!